ahnbauten B
© Copyright 2015 - 2018 - Burkhard Thiel - Alle Rechte vorbehalten
ahnbauten B

Lübbenau (Spreew)

Impressionen aus dem Bahnbetriebswerk

Bahnbetriebswerke

Da es Bahnbetriebswerke in der alten Form schon lange nicht mehr gibt, sind hier dem Begriff ähnliche Einrichtungen zusammengefasst. Die Bahnbetriebswerke sind alphabetisch von A bis Z sortiert.

Zur Geschichte 

Das Bahnbetriebswerk liegt der Bahnstrecke von

Berlin nach Görlitz, die am 13. September 1866

eröffnet wurde. Am 1. Mai 1874 eröffnete die

Bahnstrecke nach Kamenz (Sachsen). In Senftenberg

gab es ab 1875 zwei Lokbahnhöfe, die nach der

Verstaatlichung 1882 der Berlin-Görlitzer

Eisenbahn-Gesellschaft zusammengelegt wurden. Da

leider keine Eröffnungsdaten des Betriebswerks

vorliegen, liegt es nahe, das die Einsatzstelle

zwischen 1882 und 1902 in Betrieb ging.

Die Einsatzstelle des Bahnbetriebswerks Senftenberg wurde am 1. Januar 1970 bis zum 31. Dezember 1993 zu einer Personaleinsatzstelle umgewandelt. In Lübbenau gibt es eine Waggonhebeanlage  (Bild links oben). Sie wurde am 25. April 2014 von einer Berliner Firma restauriert und dürfte eine der ganz Wenigen sein, die heute noch betriebsfähig existieren. 

Das Bahnbetriebswerk übernahm die Stadt und

baute es 2011 zu einem “Kulturzentrum Gleis 3” um.

mehr zum Thema hier
weiter
nach oben  >