© Copyright 2015 - 2020 - Burkhard Thiel - Alle Rechte vorbehalten
ahnbauten B

Andere Bauten 39

Hier sind Bauten, die man im Umfeld eines

Bahnhof findet, beschrieben.

andere Bauten

Über die rechte Pfeiltaste erreicht man die nächste Seite, über die linke Pfeiltaste die vorhergehende Seite.

Rüdesheim

In Sichtweite des Bahnhofs liegt die ehema-

lige Wasserburg Brömserburg. Soweit mög-

lich war die erste Bauphase des Turms nicht

von 1044 und nicht nach 1216. 1640, also

während des 30-jährigen Kriegs, sprengten

die Truppen des Herzogs Henri II. d’Orléans

den oberen Teil des Burgfrieds. Die Burg war

bis 1937 bewohnt. 1941 kaufte die Stadt

Rüdesheim die Burganlage. 1961 rekonstru-

ierte die Stadt den Bergfried und stockt ihn

1696 wieder auf eine Höhe von 27 Meter.

Kaub

Direkt gegenüber dem Bahnhof liegt die Burg Pfalzgrafenstein auf einer Insel mitten im Rhein. Sie wurde von Ludwig dem Bayern als Zollburg 1327 errichtet. Sie hatte die Aufgabe die Einnahmen des Schiffszolls zu überwachen. Die Burg gehört zu den wenigen unzerstörten Wehranlagen im oberen Mittelrheintal. Die Bahnstation Kaub wurde 1862 in Betrieb genommen, der letzte Zollbeamte verließ erst 1867 die Burg. Seit 2002 gehört Pfalzgrafenstein zum UNESCO-Weltkulturerbe.
weiter
mehr zum Thema hier

Ilmenau Bad

Der Pavillon liegt unmittelbar an der Ilm und in Sichtweite des Bahnhofs. Er gehört zur historischen Altstadt von Ilmenau und dient heute als Ferienwohnung. Ursprünglich war er Bestandteil der Kuranlagen.
ahnbauten B mehr zum Thema hier mehr zum Thema hier ahnbauten B ahnbauten B
nach oben  >