© Copyright 2015 - 2018 - Burkhard Thiel - Alle Rechte vorbehalten
ahnbauten B

Andere Bauten 2

Hier sind Bauten, die man im Umfeld eines

Bahnhof findet, beschrieben.

andere Bauten

Über die rechte Pfeiltaste erreicht man die nächste Seite, über die linke Pfeiltaste die vorhergehende Seite.

Bad Harzburg

Denkmäler zur Eisenbahngeschichte findet man

häufig in vormals wichtigen Eisenbahnknoten. Sie

sollen die Nachwelt an die Zeit der großen

Einrichtungen der Eisenbahn, wie zum Beispiel an

das Bahnbetriebswerk oder einem

Ausbesserungswerk erinnern. In ihren besten Zeiten

beschäftigte die Deutsche Reichsbahn über

1.000.000 Menschen und deren Familien. Sie

brachte Wohlstand und neue Arbeitsplätze sowie

Mobilität in Regionen, die ohne die Eisenbahn nicht

möglich gewesen wäre.

Blankenburg (Harz)

Ein heute ganz seltenes Bahngebäude ist eine

Wasserstation. Sie dienten der Versorgung der

Dampflokomotive mit Speisewasser. Sie waren

immer die ersten Bauten, die entlang einer

Bahnstrecke gebaut wurden. Die Wasserstationen

wurden, je nach Gelände und Lokomotiven, in

Mindestabständen entlang einer Strecke in den

Bahnhöfen angelegt. Um unnötige Aufenthalte der

Züge durch Wassernehmen zu vermeiden, baute

man sie immer entlang des Hausbahnsteigs. Erst

mit der Entwicklung größerer Dampflokomotiven

übernahmen Wassertürme die Funktion der

Wasserstationen. Im Bild kann man den

Wasserstandsanzeiger über der Tür deutlich

erkennen.

Benneckenstein

Die Waagehäuser zum Wiegen von Lastwagen

oder Fuhrwerken gab es schon zum Beginn der

Eisenbahnzeit. Das Waagehaus diente zum

Schutz der eigentlichen, meist mechanischen

Waage, dass sich üblicherweise in der Nähe der

Ortsgüteranlage eines Bahnhofs befand. Oft

stand es auch am Freiladegleis.

weiter
mehr zum Thema hier mehr zum Thema hier mehr zum Thema hier ahnbauten B ahnbauten B ahnbauten B
nach oben  >