© Copyright 2015 - 2018 - Burkhard Thiel - Alle Rechte vorbehalten
ahnbauten B

Andere Bauten 18

Hier sind Bauten, die man im Umfeld eines

Bahnhof findet, beschrieben.

andere Bauten

Über die rechte Pfeiltaste erreicht man die nächste Seite, über die linke Pfeiltaste die vorhergehende Seite.

Gräveneck

Direkt an der Lahn liegt in der Nähe des Bahnhofs

die Eisenerzaufbereitungsanlage für den

Eisenstein der Grube Georg-Joseph, die 1829 in

Betrieb ging, und 1867 an die Buderus Werke

verkauft wurden. 1882 wurde eine Seilbahn zum

Bahnhof Gräveneck gebaut. 1904 baute die

Grubengesellschaft eine Eisenbahnbrücke über die

Lahn. das Erz Konnte jetzt mit der Eisenbahn bis

zum Bahnhof transportiert werden. Die

Erzaufbereitung entstand 1921/22. Die Grube

wurde 1966 stillgelegt und die Brücke 1967

abgerissen.

Weilburg

Gegenüber dem Empfangsgebäude entstand in den

1950er Jahren ein Ensemble aus kleinen

Ladenlokalen mit Abschluss einer runden

„Zipfelmütze“ an die sich eine Treppe hinauf zum

Flums Berg schmiegt.

Weilburg

In Richtung Koblenz führt die Lahntalbahn

über eine Stahlbrücke und über die Lahn in

den Weilberger Tunnel, mit seinem gut

erhaltenen Nordportal. Links unter dem

Tunnel verläuft der einzige Flußschiffstunnel

Deutschlands. Er wurde schon zwischen 1844

bis 1847 unter dem Herzog Adolf von Nassau

gebaut. Hinter dem Tunnel befindet sich eine

Doppelkammerschleuse die einen

Höhenunterschied von 4,65 Metern

ausgleichen kann.

weiter
mehr zum Thema hier mehr zum Thema hier mehr zum Thema hier ahnbauten B ahnbauten B ahnbauten B
nach oben  >